Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einem Selbstunfall zwischen Gersau SZ und Brunnen SZ sind am Freitagabend zwei Personen verletzt worden, der Fahrer schwer. Der 24-Jährige hatte aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto verloren.

In der Folge durchschlug das Fahrzeug einen Eisenzaun, rutschte rund 20 Meter einen Abhang hinunter und prallte in einen Baum. Erst dort kam das Auto zum Stillstand, wie Kantonspolizei Schwyz am Samstag mitteilte. Bei dem Unfall wurden auch der Beifahrer mittelschwer verletzt und das Auto schwer beschädigt.

Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, wurden die Verletzten von Passanten zur Strasse hoch getragen. Der Rettungsdienst brachte die beiden Verletzten ins Spital. Der schwer verletzte Fahrer musste danach per Helikopter in ein ausserkantonales Spital geflogen werden. Die Strasse blieb über vier Stunden gesperrt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS