Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der schwedische Golfprofi Alex Noren, zweifacher Sieger des Omega European Masters in Crans-Montana, gewinnt mit einem Schlag Vorsprung das mit 7 Millionen Dollar dotierte Turnier in Paris.

Mit seinem insgesamt zehnten Sieg auf dem europäischen Circuit, dem ersten in diesem Jahr, bestätigte sich der 35-Jährige aus Stockholm als einer der besten europäischen Golfer der Gegenwart. Der Sieg an einem Majorturnier fehlt ihm noch, aber hierfür wird er in dieser Saison noch zwei Chancen bekommen.

Noren hatte vor der Schlussrunde einen Rückstand von sieben Schlägen auf den Leader, seinen jungen Landmann Marcus Kinhult. Dieser lieferte aber eine schwache Runde ab, sodass der Weg für Noren frei war.

Noren gewann das Omega European Masters, das grosse Schweizer Turnier auf dem Walliser Hochplateau, in den Jahren 2009 und 2016.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS