Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Kim Gubser gewinnt an den Junioren-Weltmeisterschaften in Neuseeland Bronze im Ski-Freestyle-Slopestyle-Wettbewerb.

Der 18-jährige Davoser sicherte sich mit einem starken letzten Run noch Edelmetall. Mit 83,20 Punkten blieb er 1,6 Punkte vor dem Norweger Birk Ruud. Für das Schweizer Team ist dies nach Sophie Hedigers Bronze im Snowboard-Cross die zweite Medaille in Cardrona.

Gold ging an Oliwer Magnusson (SWE), Silber an Sebastian Schjerve (NOR). Valentin Morel, der sich als zweiter Schweizer für den Final qualifiziert hatte, wurde Zwölfter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS