Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Luca Aerni gewann zum Abschluss der Schweizer Meisterschaften in Davos noch einmal Gold. Der Berner entschied nach der Kombination auch den Slalom für sich.

Kombinations-Weltmeister Aerni, der im Slalom vor zwei Jahren ein erstes Mal Schweizer Slalom-Meister wurde und sich nun seinen insgesamt vierten nationalen Titel sicherte, siegte mit 18 Hundertsteln Vorsprung vor dem Nidwaldner Reto Schmidiger und drei Zehntel vor dem Walliser Marc Rochat.

Der als Titelverteidiger angetretene Daniel Yule, in der Weltcup-Startliste als Nummer 10 der bestklassierte Schweizer Slalom-Fahrer, musste sich mit Rang 7 begnügen.

Davos. Schweizer Meisterschaften. Männer. Slalom: 1. Luca Aerni (Grosshöchstetten) 1:24,03. 2. Reto Schmidiger (Hergiswil) 0,18 zurück. 3. Marc Rochat (Crans-Montana) 0,30. 4. Istok Rodes (CRO) 0,44. 5. (4.) Anthony Bonvin (Arbaz) 0,60. 6. (5.) Marco Tumler (Samnaun) 0,61. 7. (6.) Daniel Yule (Branche-d'en-Haut) 0,79. - 112 Fahrer gestartet, 57 klassiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS