Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Martina Hingis feiert in Madrid den zweiten Turniersieg mit ihrer neuen Doppelpartnerin Chan Yung-Chan.

Im Final setzte sich das als Nummer 3 gesetzte schweizerisch-taiwanische Duo 6:4, 6:3 gegen die Ungarin Timea Babos und die Tschechin Andrea Hlavackova durch. Hingis und Chan waren vor allem beim Return enorm stark und gewannen sechs von neun Aufschlagspielen ihrer als Nummer gesetzten Gegnerinnen. Da fiel es nicht ins Gewicht, dass auch Hingis ihren Service nur einmal durchbrachte.

Für Hingis/Chan war es im fünften gemeinsamen Turnier der zweite Sieg nach Indian Wells Anfang März. Die 36-jährige Ostschweizerin gewann ihren insgesamt 57. Doppeltitel (dazu 43 im Einzel).

15. Turniersieg von Halep

Die 25-jährige Simona Halep setzte sich gegen die als Nummer 14 gesetzt gewesene Französin Kristina Mladenovic mit 7:5, 6:7 und 6:2 durch. Für die Weltranglisten-Achte war es der 15. Turniersieg, der erste in der laufenden Saison.

Die 23-jährige Mladenovic muss weiter auf ihren zweiten Karriere-Triumph nach jenem dieses Jahr in St. Petersburg warten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS