Navigation

Alphorn und Pop

Dieser Inhalt wurde am 16. März 2007 - 11:32 publiziert

Zu den bekanntesten und beliebtesten Alphornmusikern gehört Eliana Burki. Die Arzttochter aus Feldbrunnen (Kanton Solothurn) wünschte sich bereits mit 6 Jahren Alphornunterricht. In Hans-Jörg Sommer, einem der begabtesten klassischen Alphornspieler, fand sie einen ausgezeichneten Lehrer.

Während Eliana Burki zunächst in traditioneller Tracht und mit einem kurzen Alphorn auftrat und das Publikum mit klassischen Alphornstücken begeisterte , öffnete sie sich später anderen Musikformen und erweiterte ihr Repertoire in Richtung Jazz, Funk, Blues, Soul und Rock. Ihr "Alphorn der anderen Art" ist heute bis nach Singapur ein Begriff.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.