Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Amerikaner warnen vor Davos-Reisen

Das US-Aussenministerium hat amerikanischen Staatsangehörigen abgeraten, während des Weltwirtschaftsforums (WEF) nach Davos zu reisen. Eine entsprechende Warnung wurde am Freitag (19.01.) herausgegeben.

Verschiedene Gruppen hätten öffentlich bekannt gegeben, das WEF durch Proteste in und um Davos zu stören, schreibt das State Department. Wie schon bei Treffen in Seattle und Prag bestehe die Gefahr von Ausschreitungen.

Die Schweizer Behörden unternähmen zwar angemessene Schritte, um die Sicherheit der Forums-Besucher und der allgemeinen Öffentlichkeit zu garantieren.

Dennoch würden alle amerikanischen Bürger zur Vorsicht gemahnt und aufgerufen, bis zum 02. Februar einen Verzicht auf Reisen nach Davos zu erwägen. Die amerikanische Botschaft in Bern stehe für weitere Informationen telefonisch zur Verfügung.

Bei der amerikanischen Botschaft in Bern war für swissinfo am Samstag (20.01.) niemand zu erreichen.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×