Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Andres Türler - Teamplayer und Pragmatiker

Mit dem FDP-Gemeinderat und -Stadtparteipräsident Andres Türler zieht ein gradliniger Politiker in den Zürcher Stadtrat, der sich als Teamplayer und Pragmatiker sieht. Mit "Herzblut und Leidenschaft" betreibe er Politik.

Gern erwähnt der 44-jährige Familienvater und stellvertretende Staatsanwalt seine im Militär erworbene Sozialkompetenz. Er könne gut mit Leuten aller Art umgehen und finde jeweils den richtigen Ton. Mit dem Exekutivamt macht er jetzt nach eigenen Aussagen die Politik als "sein grösstes Hobby" zum Beruf.

Durch seine Arbeit bei der Bezirksanwaltschaft kenne er nicht nur die Schokoladen-Seite der Stadt Zürich. Dies sei oft ernüchternd, helfe aber auch, am Boden zu bleiben, bekennt der bisherige Berufsjurist. Nicht nur von Parteikollegen wird dem Politiker gute Dossierkenntnis und effiziente Arbeit attestiert.

Im Gemeinderat präsidierte Türler die Spezialkommission Polizeidepartement/Tiefbau- und Entsorgungsdepartement. Früher leitete er die Spezialkommission Sozialdepartement, war Mitglied der Geschäftsprüfungskommission und gehörte der parlamentarischen Untersuchungskommission "Klärschlamm" an. 1999 übernahm er das Präsidium der FDP-Stadtpartei.

In seiner politischen Arbeit hatte der Jurist nicht nur Erfolge. Nach seiner ersten Amtszeit im Gemeinderat von 1994 bis 1998 wurde er knapp nicht mehr wiedergewählt, konnte dann aber ein Jahr später dank einem Rücktritt wieder ins Parlament nachrutschen.

Eine Niederlage bedeutete auch die klare Ablehnung der Initiative für eine Einheitspolizei im Kanton Zürich durch das Volk im letzten Herbst, für die sich Türler an vorderster Front eingesetzt hatte.

Geboren ist Türler 1957 in Quebec (Kanada), aufgewachsen in Zürich. Er ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen im Alter von acht und zehn Jahren. Nach seinem Jusstudium arbeitete er bei einer Anwaltskanzlei sowie bei Bezirksgericht und Bezirksanwaltschaft in Uster. Heute leitet er als stellvertretender Staatsanwalt eine Abteilung der Zürcher Bezirksanwaltschaft.

In seiner Freizeit engagiert sich der Weggen-Zünfter und Rotarier Türler beim Erwerbslosen-Einsatzprojekt "Hop Züri" und beim Verein "Chinder-Huus". Er ist aber auch im Vorstand des ACS und einer Schützengesellschaft.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage