Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

CUPERTINO (awp international) - Apple ist einfach nicht zu stoppen: Die Kunden reissen dem Elektronikkonzern seine Produkte förmlich aus den Händen, und so verdiente das Unternehmen im abgelaufenen Quartal unterm Strich annähernd 6,0 Milliarden Dollar oder 6,40 Dollar je Aktie (EPS). Das ist doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum und liegt sogar deutlich über den Erwartungen von Experten, die beim EPS mit 5,36 Dollar gerechnet hatten.
"Wir laufen auf Volldampf", sagte Firmengründer und Apple-Chef Steve Jobs am Mittwoch in einer Mitteilung und deutete weitere Neuheiten im Jahresverlauf an. Beobachter rechnen für den Sommer mit einer neuen Version des iPhone. In seinem zweiten Geschäftsquartal, das im März endete, verkaufte Apple 18,7 Millionen des Kulthandys - ein Plus von 113 Prozent. Damit ist und bleibt das iPhone der Wachstumstreiber.
Der Umsatz im Gesamtkonzern ging um 83 Prozent auf 24,7 Milliarden Dollar hoch. Mit diesen Zahlen übertraf Apple die Erwartungen der Analysten bei weitem. Die Aktie stieg nachbörslich um 2 Prozent. Selbst die mit 4,7 Millionen Stück geringer als erwartet ausgefallenen Verkäufe des Tablet-Computers iPad konnten die gute Laune nicht trüben. Apple scheint mit der Produktion schlicht nicht hinterherzukommen.
Zum Gesundheitszustand von Firmenchef Jobs schwieg sich der Konzern wie gewohnt aus. Der 56-Jährige nimmt eine krankheitsbedingte Auszeit vom Tagesgeschäft, ist aber noch in die grossen Entscheidungen eingebunden. Jobs kämpft seit Jahren mit schweren Krankheiten./das/DP/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???