Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

Areva/Milliarden-Nukleardeal zwischen Indien und Frankreich

NEU DELHI (awp international) – Frankreich wird die aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien für mehrere Milliarden Euro mit Atomkraftwerken versorgen. Beim Besuch des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy in Neu Delhi unterzeichneten beide Seiten am Montag ein Abkommen, wonach die französische Areva SA im westindischen Bundesstaat Maharashtra zwei 1.650-Megawatt-Atomkraftwerke baut. Nach Angaben von Areva belaufen sich die Kosten dafür auf rund sieben Milliarden Euro.
Sarkozy sagte nach einem Treffen mit dem indischen Premierminister Manmohan Singh: “Im Nuklearbereich ist unsere Zusammenarbeit grenzenlos.” Die beiden Reaktoren sollten der Auftakt zur Lieferung von insgesamt sechs französischen Atomkraftwerken sein. Sie sollen eine Kapazität von insgesamt knapp 10.000 Megawatt haben./cy/sk/DP/dc

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft