Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Der Kupferkonzern Aurubis ist im ersten Geschäftsquartal in die roten Zahlen gerutscht. Das operative Ergebnis nach eigener Definition lag wegen Sondereffekten bei minus 21 Millionen Euro, teilte das Unternehmen überraschend am Montag in Hamburg mit. Das Vorsteuerergebnis betrug 135 Millionen Euro. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte das operative Ergebnis noch bei plus 47 Millionen Euro gelegen.
Der Vorstand des Unternehmens geht weiterhin von einer Verbesserung der Ertragslage im gesamten Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr aus. Börsianer zeigten sich allerdings skeptisch: Auf der ausserbörslichen Handelsplattform von Lang & Schwarz sackte der Kurs der Aurubis-Aktien um mehr als 1,5 Prozent ab./he/tih

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???