Navigation

AUSBLICK/Kühne+Nagel 9M: Reingewinn von durchschnittlich 374 Mio CHF erwartet

Dieser Inhalt wurde am 19. Oktober 2009 - 15:20 publiziert

Zürich (awp) - Die Kühne + Nagel International AG (K+N) publiziert am Dienstag, 20. Oktober, die Zahlen zu den ersten neun Monaten bzw. zum dritten Quartal 2009. Analysten haben dazu folgende Prognosen:
FOKUS: Vor dem Hintergrund der jüngst angestiegenen Frachtraten rechnen Marktbeobachter mit sinkenden Margen bei K+N. Auf grösseres Interesse als das Zahlenset dürfte aber der Ausblick stossen. Dabei fokussieren die Analysten insbesondere auf Kommentare zur jüngsten Entwicklung im Bereich See- und Luftfracht sowie zu den Frachtraten. Daneben interessiert die Entwicklung auf der Kostenseite und der Verlauf der Untersuchung der Kartellbehörden.
ZIELE: K+N geht kurzfristig von keiner wesentlichen Verbesserung der Wirtschafts- und Marktsituation aus und sieht sich ausser Stande, einen Ausblick auf das Gesamtjahr zu geben. Deshalb werde das Unternehmen seine Strategie beibehalten und sich auf Kostenmanagement und den Ausbau der Marktanteile konzentrieren, hiess es anlässlich der Publikation der Halbjahreszahlen. Wie Konzernchef Reinhard Lange im Juli sagte, dürften die globalen Seefrachtvolumen im laufenden Jahr um 10 bis 12% zurückgehen.
Kühne + Nagel prüft auch weitere Kostensenkungen. Dabei schloss der Logistikdienstleister auch den Abbau von weiteren Stellen nicht aus. Wie die Kostensenkungen weiter vorangetrieben werden, hänge aber stark von der weiteren Entwicklung der Frachtvolumen ab, sagte Finanzchef Gerard van Kesteren damals.
PRO MEMORIA: Im Herbst 2007 führten die Wettbewerbshüter in der Schweiz und in der EU bei mehreren Speditionsfirmen Razzien durch. Die Unternehmen - darunter Kühne+Nagel - werden verdächtigt, verbotene Abreden über Zuschläge, Gebühren oder Tarife für Speditionsdienstleistungen und Lagerlogistik getroffen zu haben.
Homepage: www.kuehne-nagel.com
pf/ra/dl
9M 2009E
In Mio CHF AWP-Konsens 9M 08A
Bruttoumsatz 13'192 16'305
Bruttogewinn 4'409 4'731
EBITDA 681 771
EBIT 413 570
Reingewinn vor Minderheiten 374 452

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?