Navigation

Axpo/AKW Beznau: Reaktorblock 1 geht für Jahresrevision vom Netz

Dieser Inhalt wurde am 20. Mai 2010 - 15:52 publiziert

Döttingen AG (awp/sda) - Der Reaktorblock 1 des AKW Beznau in Döttingen AG geht am Freitag für die Jahresrevision vom Netz. Während der knapp zwei Monate dauernden Revision werden verschiedene Komponenten des nuklearen Kreislaufs geprüft und Anlageteile ausgewechselt.
Das Schwergewicht der Instandhaltungs- und Prüfarbeiten gilt den Hauptkomponenten des nuklearen Teils, wie die AKW-Betreiberin Apxo am Donnerstag mitteilte. So werden Kernumfassungsschrauben und Führungsbolzen der Tragstruktur innerhalb des Reaktordruckbehälters ersetzt.
Erneuert werden zudem die zwei Ringraumkompressoren durch Aggregate der neusten Generation sowie die Motoren der Sicherheitseinspeisepumpen. Gemäss Axpo ist ferner geplant, den Notstandsdieselmotor auszuwechseln.
Während der Jahresrevision wird im AKW auch ein Sechstel der Brennelemente ersetzt. Rund 300 Fachkräfte aus in- und ausländischen Firmen werden die 500 eigenen Mitarbeitenden während der Revision unterstützen.
cf

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?