Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Bâloise-Holding AG hat Martin Kampik zum neuen Regional Manager für Österreich und Osteuropa ernannt. Damit kehre Kampik per 1. September wie angekündigt an den Konzernsitz zurück, nachdem er zuvor seit Anfang 2009 für die Einheiten in Kroatien zuständig war und dort die Reorganisation, die betriebliche Integration sowie die Neupositionierung erfolgreich abgeschlossen habe, schreibt die Bâloise am Montag in einer Mitteilung.
Als Regional Manager werde Martin Kampik den weiteren Ausbau der Geschäftstätigkeiten in Österreich und Osteuropa koordinieren und sich gemeinsam mit den verantwortlichen CEO der Weiterentwicklung dieser Wachstumsmärkte widmen, heisst es weiter. Er trete die Nachfolge von Wolfgang Prasser an, der zum 1. September in die Geschäftsleitung der Basler Schweiz wechselt und dort die Leitung des Produktmanagements Privatkunden übernimmt.
mk/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???