Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Bâloise-Holding AG erwirbt die beiden belgischen Versicherungen Nateus SA/NV und Nateus Life SA/NV, welche im belgischen Markt unter dem Namen Nateus auftreten. Verkäufer ist die belgische Ethias SA/NV, wie die Bâloise am Mittwoch mitteilt. Der definitive Verkaufspreis wird bis zum Abschluss der Übernahme festgelegt, welcher voraussichtlich im zweiten Semester 2011 erfolgen soll.
Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigungen durch die Aufsichts- und Wettbewerbsbehörden.
Die beiden Nateus-Gesellschaften vertreiben ihre Produkte ausschliesslich über Broker, vorwiegend an Privatkunden. Zusammen erzielten sie im Geschäftsjahr 2010 ein Prämienvolumen von 342 Mio EUR, wovon 53% aus dem Bereich Lebensversicherungen kommen. Nateus beschäftigt rund 450 Mitarbeiter.
Die Marktposition in Belgien werde mit dem Erwerb von Nateus signifikant ausgebaut, heisst es weiter. "Nateus ist ein wichtiger Baustein, um die Wachstums- und Ertragskraft der Bâloise Group weiter zu steigern", wird in der Mitteilung der Vorsitzende der Konzernleitung, Martin Strobel, zitiert.
Bâloise ist in Belgien bereits mit den Geschäftseinheiten Mercator Verzekeringen nv und der im vergangenen Juli übernommenen Avéro Schadeverzekering N.V. aktiv. Mercator erreichte im Geschäftsjahr 2009 ein Geschäftsvolumen von 543 Mio EUR, wovon 384 Mio EUR auf das Nichtleben-Geschäft entfielen. Der Gewinn vor Steuern belief sich auf 36,0 Mio EUR (Zahlen gerechnet zu einem Euro-Kurs von 1,51 CHF).
Die Leitung von Mercator/Avéro/Nateus übernimmt Mercator-CEO Gert De Winter.
cf/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???