Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

BärenPark statt Bärengraben

Berner Bären sollen sich im neuen BärenPark (noch) wohler fühlen.

(Keystone)

Obwohl der Bär vom Briefpapier der Berner Stadtverwaltung verschwunden ist, wird er weiterhin ein Anziehungspunkt für die Bundesstadt bleiben. Der Bärengraben weicht jedoch einem tiergerechten BärenPark.

Ein Projektteam unter dem Vorsitz des Berner Tierpark-Direktors Bernd Schildger hat am Freitag (02.03.) aufgezeigt, wie es sich die zukünftige tiergerechtere Bärenhaltung im Areal des Bärengrabens vorstellt. Die Bären sollen die Möglichkeit erhalten, in der Aare zu schwimmen oder sich am Aarehang zu tummeln.

Geplant sind unmittelbar anschliessend an den Graben zwei Bärengehege von insgesamt 10'000 Quadratmetern Grösse. In den beiden heutigen Bärengräben sollen sich künftig die Menschen aufhalten: Dort sollen Videos und weitere Informationen über Bären zu sehen sein.

Der Bärengraben in seiner heutigen Gestaltung sei kein ideales, höchstens ein vertretbares Gehege, schreibt das Projektteam. 1996 wurde er bereits für 2 Mio. umgestaltet; das "Loch" erhielt mehr Klettermöglichkeiten. Die Kritik verstummte jedoch nicht; 1998 führte Animal Peace eine Besetzungsaktion durch.

"Berufsbären" sollen es besser haben

Der neu geplante BärenPark will nun den festgestellten Mängeln bei der Haltung von Berns "Berufsbären" Rechnung tragen und moderne tiergärtnerische Vorstellungen erfüllen. Dabei sollen aber auch touristische, betriebliche und kommerzielle Aspekte berücksichtigt werden.

Im Berner Bärengraben werden seit 1513 Bären gehalten. Mit dem neuen Gehege soll die Tradition in zeitgemässer Form weitergeführt werden.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×