Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Die Ergebnisse der sogenannten Stresstests zum Umgang europäischer Banken mit Krisen werden an diesem Freitagnachmittag (23.7.) in London veröffentlicht. Die Einzelresultate würden dabei ab 18.00 Uhr MESZ von den Banken selbst oder den nationalen Aufsichtsbehörden mitgeteilt, wie die europäische Aufsichtsbehörde CEBS am Montag bekanntgab. Die CEBS wiederum werde um 18.00 Uhr MESZ eine Übersicht zu den Ergebnissen veröffentlichen und später Aufstellungen nach Ländern. Um 19.00 Uhr MESZ werde dann in London eine Pressekonferenz zu dem Thema veranstaltet.
Die Ergebnisse werden seit Wochen mit Spannung erwartet. Bei den Stresstests geht es darum, herauszufinden, wie Banken auf bestimmte negative Entwicklungen reagieren.
Die Finanzkrise hatte gezeigt, dass viele Institute nicht genug Eigenkapital vorhielten, um drohende Kreditausfälle zu stemmen. Um zu verhindern, dass sich dies wiederholt, haben die Aufsichtsbehörden in einem europaweit einheitlichen Verfahren überprüft, wie sich die Kapitalausstattung der Banken unter bestimmten Bedingungen entwickelt. Insgesamt wurden 91 Banken untersucht, darunter 14 aus Deutschland. Experten rechnen nicht damit, dass eine deutsche Bank bei dem Test "durchfällt"./gür/DP/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???