Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LUDWIGSHAFEN (awp international) - Der Chemiekonzern BASF will seine Beteiligung an dem Düngemittelprodutzenten K+S verkaufen und so seine Schulden weiter senken. BASF beabsichtige bis zu 19,7 Millionen K+S-Aktien bei institutionellen Investoren zu platzieren, teilte der Chemiekonzern am Donnerstag mit. Dies entspreche einem Anteil von 10,3 Prozent. Die Platzierung solle über ein beschleunigtes Bookbuilding-Verfahren erfolgen./she/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???