Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Das Pharma-Unternehmen Basilea hat für ihr Antibiotikum BAL30072 einen Erfolg in präklinischen Tests erzielt. Das neuartige Antibiotikum sei aktiv gegen so genannte Superbakterien, teilt das Basler Unternehmen am Montag mit. Das Basilea-Management sieht mit den neuen Daten das therapeutische Potenzial des Wirkstoffs BAL30072 bestätigt, der sich derzeit in Phase-I-Tests befindet.
Der Produktkandidat könnte sich als Behandlungsoption bei potenziell lebensbedrohlichen gramnegativen Infektionen erweisen, für die es derzeit nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten gibt, heisst es weiter.
Die am European Congress of Clinical Microbiology und International Congress of Chemotherapy vorgestellten Studiendaten präklinischen Daten würden erstmals zeigen, dass BAL30072 aktiv gegenüber klinischen Isolaten von Neu-Delhi-Metallo-Beta-Laktamase 1 (NDM-1) produzierenden multiresistenten gramnegativen Bakterien sei, heisst es im Detail. BAL30072 werde von NDM-1 nicht inaktiviert und erweise sich daher, in klinisch erreichbaren Konzentrationen, als wirksam gegenüber vielen der untersuchten hochresistenten Isolaten.
Im Gegensatz hierzu waren gemäss Mitteilung Standardantibiotika gegen gramnegative Bakterien, wie Meropenem, Ceftazidim oder Aztreonam, nur gegen eine Minderheit der Stämme aktiv. Die Kombination von BAL30072 und Meropenem habe eine Wirkungsverstärkung gezeigt und zur Inhibierung von mehr als 90% der Isolate geführt.
Weitere In-vitro-Daten würden die starke Aktivität des Produktkandidaten gegenüber Meropenem-resistenten Stämmen von "Acinetobacter baumannii" belegen. Dabei handelt es sich gemäss Mitteilung um einem klinisch relevanten gramnegativen Erreger der im Hospital erworbenen Lungenentzündung, für die es derzeit nur wenige therapeutische Optionen gibt. Im Vergleich mit Referenzantibiotika für die Behandlung von Acinetobacter-Infektionen habe BAL30072 eine höhere Aktivität als alle derzeit vertriebenen Beta-Laktam-Antibiotika und die meisten anderen Vergleichssubstanzen gezeigt.
Multiresistente gramnegative Krankheitserreger treten weltweit mit zunehmender Häufigkeit in Krankenhäusern auf und werden mit verlängerten Krankenhausaufenthalten, höheren Kosten im Gesundheitswesen und einer erhöhten Sterblichkeit in Verbindung gebracht.
rt/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???