Navigation

Bayer erhält EU-Zulassung für Visanne - Markteinführung im 2. Quartal 2010

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2009 - 09:10 publiziert

BERLIN (awp international) - Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat für sein Endometriose-Medikament Visanne die europaweite Zulassung erhalten. Die Markteinführung erfolgt ab dem zweiten Quartal 2010, wie das im Dax notierte Unternehmen am Montag in Berlin mitteilte. Das Medikament wurde speziell zur Behandlung der Endometriose - einer chronischen gynäkologischen Erkrankung - entwickelt. Bayer zufolge tritt Endometriose bei 5 bis 10 Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter auf./fn/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?