Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Europas grösster Agrarhandelskonzern Baywa übernimmt die Mehrheit am Biogasanlagenbetreiber Schradenbiogas. Rückwirkend zum 1. Januar 2010 kaufe Baywa über eine Tochter für rund sechs Millionen Euro 94,5 Prozent an dem Biogasunternehmen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstagabend in München mit.
Mit der Übernahme, der das Kartellamt noch zustimmen muss, wollen die Münchener ihr Geschäft mit erneuerbaren Energien stärken. In den Anlagen von Schradenbiogas wird aus organischen Abfällen Strom und Dünger gewonnen. Den Angaben zufolge erzielte Schradenbiogas im vergangenen Geschäftsjahr mit 50 Mitarbeitern einen Umsatz von rund fünf Millionen Euro./stb/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???