Navigation

BBVA mit Gewinnrückgang - Anteil fauler Kredite steigt weiter

Dieser Inhalt wurde am 27. Oktober 2009 - 09:00 publiziert

MARDIRD (awp international) ? Die spanische Grossbank Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) hat in den ersten neun Monaten des Jahres wegen einer höheren Risikovorsorge weniger verdient als im Vorjahr. Unterm Strich nahm die BBVA 4,18 Milliarden Euro ein, nach 4,5 Milliarden Euro im Vorjahr, wie das Institut am Dienstag in Madrid mitteilte. Der Zinsüberschuss kletterte unterdessen um fast 20 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro. Damit traf die Bank mit ihrem Ergebnis alles in allem die Erwartungen von Analysten. Dabei stieg der Anteil der faulen Kredite im Kreditbuch des Instituts weiter auf 3,4 Prozent zu Ende September - nach 3,2 Prozent Ende Juni./RX/gr/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?