Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Neuenburg (awp) - Die Neuenburger Kantonalbank (BCN) hat im Geschäftsjahr 2010 das Rekordergebnis des Vorjahres mit einen Reingewinn von 42,3 (VJ 42,5) Mio CHF praktisch gehalten. Der Bruttogewinn ging indessen um knapp 12% auf 66,0 (74,8) Mio CHF zurück. Die Geschäftsaktivitäten hätten sich stabil entwickelt, teilt die Bank am Mittwoch mit.
Der Zufluss von Mitteln, von welchem die Bank während der letzten Finanzkrise profitiert habe, sei nachhaltig gesichert worden. Die Vermögensverwaltung habe zudem sowohl von der Anzahl Mandate als auch von den Volumen her deutlich ausgebaut werden können.
Der Erfolg im wichtigste Standbein, dem Zinsgeschäft, reduzierte sich um 5,1% auf 90,6 Mio CHF, während der Erfolg auf dem Handelsgeschäft gleich um 45% auf 7,4 Mio CHF einbrach. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft legte dagegen um 15,7% auf 25,3 Mio CHF zu.
Die Überweisung an den Kanton soll wie im Vorjahr bei 28 Mio CHF liegen.
cf/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???