Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hinwil (awp) - Die Belimo Holding AG hat im Geschäftsjahr 2009 einen Nettoumsatz von 386 (VJ 403,8) Mio CHF erzielt, entsprechend einem Rückgang von 4,4%. In lokalen Währungen entspreche dies einem Minus von 1,5%, teilte der Hersteller von Klappstellantrieben für die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik am Freitag mit.
Damit hat das Unternehmen die Markterwartungen in etwa getroffen. Analysten hatten mit einem Nettoumsatz von durchschnittlich 388,8 Mio CHF gerechnet.
Das Berichtsjahr sei "solide" ausgefallen, hiess es weiter. Den Umsatzrückgang führt Belimo auf teils schrumpfende Märkte und schwächere Fremdwährungen zurück. Das erzielte Wachstum in Amerika im aktuellen Marktumfeld sei erfreulich und auch Asien/Pazifik habe weiter zulegen können.
Während sich die Region Europa um 5,2% abschwächte, verbesserten sich Amerika um 1,8% und Asien/Pazifik um 12,7%. Die Anwendungsfelder Luft und Wasser veränderten sich in lokalen Währungen um -6,0 respektive +7,2%, so Belimo.
Die Gruppe erwartet für 2009 ein "gutes Betriebsergebnis" (EBIT) und einen Gewinn über Vorjahresniveau. Prognosen für das Jahr 2010 gab das Unternehmen nicht ab.
Der detaillierte Jahresabschluss wird am 8. März 2010 veröffentlicht.
cc/ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???