Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Der Fleischverarbeiter Bell baut das Engagement in Deutschland weiter aus und übernimmt die Hoppe GmbH. Mit der Übernahme will Bell der steigenden Nachfrage des deutschen Marktes nach Convenience-Produkten reagieren, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Über die Konditionen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
Hoppe beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von rund 20 Mio EUR. Der Convenience-Food-Spezialist wird unter dem Dach der deutschen Bell-Tochter Zimbo Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG als eigenständiges Unternehmen weitergeführt. Die Geschäftsführung übernimmt Christof Queisser, Vorsitzender der Geschäftsführung von Zimbo.
Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes rückwirkend per 1. Januar 2011.
ps/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???