Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

Ben Kingsley erhält 2410. Stern auf dem “Walk of Fame”

(Keystone-SDA) Los Angeles – Der britische Oscar-Preisträger Ben Kingsley ist nun Besitzer eines Sterns auf dem “Hollywood Walk of Fame”. Einen Tag vor dem US-Kinostart seines Films “Prince of Persia – Der Sand der Zeit” wurde die Plakette auf dem berühmten Trottoir im Herzen Hollywoods enthüllt.
Nach Angaben der Sterne-Verleiher erhielt Kingsley den 2410. Stern auf dem Hollywood Boulevard. Die Ehrung erfolgte mehr als 25 Jahre nach Empfang der Oscar-Trophäe, die sich Kingsley in der Rolle des indischen Politikers “Gandhi” mit Richard Attenboroughs Historienepos erspielt hatte.
Weitere Oscar-Nominierungen holte sich der glatzköpfige Star als psychopathischer Gangsters in “Sexy Biest”, als Mafioso Meyer Lansky in “Bugsy” und als iranischer Einwanderer in “Das Haus aus Sand und Nebel”.
Zuletzt war Kingsley in Martin Scorseses Thriller “Shutter Island” auf der Leinwand zu sehen. Mit ihm dreht er als nächstes das Drama “The Invention of Hugo Cabret”.

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft