Navigation

Skiplink navigation

Bernerin siegt in deutscher Castingsendung

"Die Siegerin von 'X Factor' 2010 heisst Edita Abdieski", verkündete am Dienstagabend um 22.43 der Moderator der deutschen Casting-Sendung. Die 26-jährige Bernerin setzte sich gegen das Frauen-Quartett Big Soul durch.

Dieser Inhalt wurde am 10. November 2010 - 09:38 publiziert
swissinfo.ch und Agenturen

Der Weg zum Titel war weit. Edita Abdieski musste sich gegen rund 20'000 Kandidatinnen und Kandidaten durchsetzen. Im Final wurde sie schliesslich vom Fernsehpublikum zur Siegerin erkoren. Der Titel ist mit einem Plattenvertrag bei Sony Music gekoppelt.

Das Showformat "X Factor" gibt es in über einem Dutzend Ländern, die bekannteste Siegerin ist die britische Soulsängerin Leona Lewis, die den Wettbewerb 2006 für sich entschied. Das Format wurde erstmals in Deutschland ausgetragen.

Im kommenden Jahr werde es eine zweite Staffel geben, sagte "X Factor"-Moderator Jochen Schropp vom deutschen Privatsender Vox am Dienstagabend im Finale, das live aus Köln übertragen wurde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen