Betrogene Frauen

Dieser Inhalt wurde am 06. März 2008 - 17:31 publiziert

"Bald wird Ihr Mann Sie wieder ganz offen betrügen (...) Nur keine Panik... Er wird Sie nicht wegen einer blonden Rivalin, die kaum zehn Jahre älter ist als ihre Jüngste, verlassen, nein, er vernachlässigt Sie wegen elf testosterontriefenden, haarigen Typen. Sie sind sich bewusst, dass diese etwas lächerlich wirkende Spezies in ihren glänzenden kurzen Hosen und ihren über die behaarten Waden gezogenen Socken es darauf abgesehen hat, hinter einem runden Ball herzurennen, um sich schliesslich heulend auf dem Boden zu wälzen."

Dieser Text stammt aus dem Vorwort von "Onze nouvelles à lire seule les soirs de match de foot..." von Emmanuelle Poinger, erschienen bei Editions Pocket. Sei's drum - Fussball kann ein Vorwand für vieles sein, sogar für eine Sammlung von erotischen Novellen.

swissinfo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen