Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MANNHEIM (awp international) - Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger stützt seine präzisierten Prognosen 2010 auf ein stabiles Geschäftsvolumen im ersten Halbjahr. Der Auftragseingang sei im ersten Halbjahr mit 3,976 Milliarden Euro stabil geblieben, teilte der MDax-Konzern am Donnerstag in Mannheim mit. Der Auftragsbestand erhöhte sich bis Ende Juni um sieben Prozent auf 8,872 Milliarden Euro. Während sich das Auftragsvolumen im Baugeschäft verringerte, legte es insbesondere bei Industrie-Dienstleistungen deutlich zu. Bereits am Mittwochnachmittag hatte der Konzern Eckdaten vorgelegt und den Ausblick für 2010 präzisiert.
Bei einer Leistung von rund 8,0 Milliarden Euro sei 2010 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von mindestens 300 Millionen Euro zu erwarten. Im Vorjahr hatten die Mannheimer bei einer Leistung von 7,7 Milliarden Euro operativ 173 Millionen Euro verdient. Der Gewinn einschliesslich des Ergebnisbeitrags der nicht fortzuführenden Aktivitäten (Valemus) solle 2010 auf mindestens 250 (Vorjahr 140) Millionen Euro klettern. Im ersten Halbjahr blieb die Leistung mit 3,8 Milliarden Euro stabil, während sich das EBIT mit 135 (64) Millionen Euro mehr als verdoppelte und der Gewinn auf 118 (65) Millionen Euro sprang./jha/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???