Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern (awp) - Die BKW FMB Energie AG plant über ihre Tochter sol-E Suisse AG gemeinsam mit dem Wasser- und Elektrizitätswerk Walenstadt ein Wasserkraftwerk am Berschnerbach. Ein Konzessionsgesuch zum Bau und Betrieb der Anlage sei beim Baudepartement des Kantons St. Gallen eingereicht worden, teilte der Energiekonzern am Donnerstag mit.
Das geplante Wasserkraftwerk soll eine Leistung von 3,2 Megawatt (MW) aufweisen und durchschnittlich rund 10,5 GWh ökologische Energie pro Jahr produzieren. Damit könnten rund 30% des Stromverbrauchs der Gemeinde Walenstadt mit erneuerbarer und einheimischer Wasserkraft gedeckt werden, hiess es.
Die geplanten Investitionskosten betragen den Angaben zufolge rund 16,5 Mio CHF. Auf die Konzessionserteilung soll anschliessend ein Baugesuch folgen. Der Baubeginn ist für Herbst 2012 geplant, die Inbetriebnahme könnte voraussichtlich im Jahr 2014 erfolgen.
cc/uh/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???