Navigation

Blues und Bop-Festival in Lugano

Am kommenden Wochendende (01.-03.09.) steht Lugano ganz im Zeichen des Festivals "Blues to Bop". Über 50 Künstler und Gruppen spielen auf vier Bühnen im Zentrum Luganos. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Dieser Inhalt wurde am 29. August 2000 - 13:07 publiziert

Als Auftakt finden erste Konzerte unter dem Namen "floating blues" bereits am Donnerstagabend auf einer schwimmenden Bühne vor Morcote statt.

Ein spezielles Gospel-Konzert findet am Sonntag in der Kathedrale statt.

Das Festival in Lugano ist bei den Künstlern sehr beliebt. Verschiedene Interpreten wie Eddie Kirkland, Frankie Ford, Eddie Tigner und Sammy Blue kommen exklusiv für dieses Festival nach Europa.

swissinfo und Agenturen



Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.