Navigation

BNP Paribas steigert Gewinn unerwartet stark - Hohes Griechenland-Engagement

Dieser Inhalt wurde am 06. Mai 2010 - 07:26 publiziert

PARIS (awp international) - Die französische Grossbank BNP Paribas ist besser ins Jahr gestartet als von Experten erwartet. Belastend könnte sich jedoch das starke Engagement in Griechenland auswirken. Wie die Bank am Donnerstag in Paris mitteilte, hat sie fünf Milliarden Euro in griechische Staatsanleihen investiert. Zudem sei sie mit weiteren drei Milliarden Euro bei grossen Unternehmen Griechenlands engagiert. In den ersten drei Monaten war von möglichen Belastungen aus den Investitionen in dem hoch verschuldeten Land noch nichts zu spüren. Der Überschuss legte um 46,5 Prozent auf 2,28 Milliarden Euro zu. Damit übertraf die grösste französische Bank die Erwartungen der Experten deutlich. Die Erträge kletterten um 22 Prozent auf 11,5 Milliarden Euro. Die Bank profitierte dabei auch von der Übernahme einiger Sparten des in der Finanzkrise zusammengebrochenen Konkurrenten Fortis./zb/tw

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?