Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Bob-WM: Silber für Götschi, Bronze für Annen

Die jubelnden Weltmeister: Christoph Langen und Marco Jakobs.

(Keystone)

Die Schweizer Bobfahrer haben an der Zweierbob-WM in St. Moritz ihre das erreicht, was nach der deutlichen Führung des Deutschen Christoph Langen nach dem ersten Tag noch möglich war: Sie sicherten sich hinter dem überlegenen Titelverteidiger Silber und Bronze.

Gewinner des Tages war Schweizer Meister Reto Götschi, der sich mit der besten und der zweitbesten Laufzeit vom 4. auf den 2. Platz verbesserte und zuletzt elf Hundertstel Reserve auf Bronzemedaillen-Gewinner Martin Annen hatte. Annens Abstand auf den viertplatzierten Christian Reich betrug zuletzt recht deutliche 0,54 Sekunden. Der Kanadier Pierre Lueders, der sich am Vortag den 3. Rang gesichert hatte, wurde auf den 5. Rang zurückgedrängt.

Für Christoph Langen war es bereits der fünfte Weltmeistertitel im Zweierbob nebst einem weiteren im Vierer. Mit seiner letzten Fahrt verbesserte er die Saisonbestzeit auf dem St. Moritzer Bobrun ein weiteres Mal. Im gleichen Durchgang hatten vor ihm Annen und dann Götschi die ersten Zeiten unter 64 Sekunden erreicht.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×