Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SEATTLE/NEW YORK (awp international) - Das neue Jahr beginnt für Boeing mit einem Grossauftrag. Die Leasingtochter des US-Mittelstandsfinanzierers CIT hat 38 Kurz- und Mittelstreckenflieger vom Typ 737 bestellt und behält sich vor, später sieben weitere Maschinen abzunehmen, wie die Unternehmen am Dienstag mitteilten. Laut Liste sind alleine die fest georderten Maschinen mehr als 3 Milliarden Dollar wert. Allerdings sind satte Rabatte bei derart dicken Bestellungen üblich.
Die 737 ist das Brot- und Butter-Geschäft von Boeing und steht in direkter Konkurrenz zur A320-Familie von Airbus. Die Maschinen werden in der Regel innerhalb eines Landes oder Kontinents eingesetzt und bieten je nach Version Platz für rund 100 bis 200 Passagiere. Die Grossbestellung von CIT ist für Boeing auch deshalb ein Erfolg, weil chinesische und russische Flugzeugbauer zunehmend in diesen Markt drängen./das/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???