Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SEATTLE (awp international) - Der amerikanische Flugzeugbauer Boeing hat Schwierigkeiten mit einem Triebwerk seines Dreamliner-Testfliegers. Das Triebwerk des Herstellers Rolls-Royce habe ausgewechselt werden müssen, sagte ein Sprecher des Konkurrenten der EADS-Tochter Airbus am Mittwoch (Ortszeit). Es sei allerdings zu früh, um zu sagen, ob daraus weitere Verzögerungen des langerwarteten Dreamliner entstehen. Die Auslieferung des ersten Dreamliner-Fliegers ist für das erste Quartal 2011 vorgesehen, nachdem das ursprüngliche Datum Mai 2008 mehrfach verschoben wurde. Die Gründe für die Verzögerungen liegen in Fehlern im Entwurf, unzureichender Arbeit von Zulieferern sowie einem Streik am Hauptfertigungswerk./RX/fn/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???