Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Megafusion mit der New Yorker NYSE wird heute (Donnerstag/10.00) die Aktionäre der Deutschen Börse beschäftigen. Bei der Hauptversammlung des Dax-Konzerns in Frankfurt steht die Fusion zwar nicht direkt auf der Tagesordnung. Eines der wichtigsten Themen des Aktionärstreffens dürfte sie dennoch sein.
Die Deutsche Börse und die amerikanisch-europäische NYSE Euronext wollen den weltgrössten Börsenbetreiber schmieden. Der neue Konzern mit Zentralen in Frankfurt und New York soll zu 60 Prozent in Händen der Deutsche-Börse-Eigentümer sein.
Am Finanzplatz Frankfurt gibt es dennoch Sorge, die Deutsche Börse könnte mittelfristig in die Bedeutungslosigkeit abgleiten. Denn das operative Geschäft soll der derzeitige NYSE-Chef Duncan Niederauer führen, sein Pendant von der Deutschen Börse, Reto Francioni, ist als Vorsitzender des Verwaltungsrates vorgesehen./ben/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???