Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Die Megafusion mit der New Yorker NYSE wird heute (Donnerstag/10.00) die Aktionäre der Deutschen Börse beschäftigen. Bei der Hauptversammlung des Dax-Konzerns in Frankfurt steht die Fusion zwar nicht direkt auf der Tagesordnung. Eines der wichtigsten Themen des Aktionärstreffens dürfte sie dennoch sein.
Die Deutsche Börse und die amerikanisch-europäische NYSE Euronext wollen den weltgrössten Börsenbetreiber schmieden. Der neue Konzern mit Zentralen in Frankfurt und New York soll zu 60 Prozent in Händen der Deutsche-Börse-Eigentümer sein.
Am Finanzplatz Frankfurt gibt es dennoch Sorge, die Deutsche Börse könnte mittelfristig in die Bedeutungslosigkeit abgleiten. Denn das operative Geschäft soll der derzeitige NYSE-Chef Duncan Niederauer führen, sein Pendant von der Deutschen Börse, Reto Francioni, ist als Vorsitzender des Verwaltungsrates vorgesehen./ben/DP/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???