Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Autozulieferer Bosch hat Marktspekulationen über ein Interesse an dem Solarunternehmen Centrosolar dementiert. "Wir sind nicht interessiert, an den Gerüchten ist nichts dran", sagte ein Bosch-Sprecher am Dienstag auf Anfrage. Auch bei Centrosolar hiess es, es gebe kein Angebot. Die Aktie des Anbieters von Solaranlagen hielt sich indes am Nachmittag mit einem Plus von über 7 Prozent auf hohem Niveau. Zuvor waren die Titel zeitweise um 13 Prozent auf über 5 Euro angesprungen.
Es kursierte am Markt, dass Bosch 5,75 Euro je Aktie bieten würde. "Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Centrosolar-Management zu diesem Kurs verkauft", sagte eine Branchenexpertin. Die Vorstellungen seien sicher deutlich höher. Zwar würde ein Zukauf aus Sicht von Bosch Sinn machen, zumal die Tochter Buderus eine Kooperation mit Centrosolar habe. Nach dem Kauf der beiden Solarunternehmen Aleo Solar und Ersol habe das Unternehmen aber zurzeit genügend Integrationsarbeit zu leisten./nmu/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???