Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Brüssel nimmt Schweiz in Schengenraum auf

Ab dem 12. Dezember ist Schluss mit den systematischen Personenkontrollen an den Landgrenzen der Schweiz. Die EU-Innenminister stimmten der Schengen-Assoziierung am Donnerstag in Brüssel zu.

Dies bestätigte die französische EU-Ratspräsidentschaft. Der Entscheid erfolgte wie geplant ohne Diskussion - und bevor der Gemischte Schengenausschuss am Donnerstagmittag tagt, an dem Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf teilnimmt.

Abgeschafft werden die Kontrollen Mitte Dezember nur an den Landgrenzen, bei den Flughäfen bleibt vorläufig alles beim Alten.

Eine weitere Ausnahme bildet die Grenze zu Liechtenstein. Dort werden mit mobilen Patrouillen und 24-Stunden-Videoüberwachung die Kontrollen verschärft. Da Liechtenstein vorerst noch nicht beim Schengenraum dabei ist, gibt es hier eine neue Schengen-Aussengrenze.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage