Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

St.Gallen (awp) - Die BT&T Timelife AG hat im ersten Halbjahr 2010 die Optimierung ihres Beteiligungsportefeuilles weiter vorangetrieben und muss einen Verlust ausweisen. Insgesamt resultierte ein den Aktionären zurechenbarer Verlust von währungsbereinigt 6,7 Mio CHF. Grund dafür seien Investitionen in die Weiterentwicklung von Rock Well Petroleum und der Innoven-Gruppe sowie der operative Verlust der mperical Asset Management und die entsprechende Wertminderung auf dieser Beteiligung, schreibt BT&T Timelife in der Mitteilung vom Donnerstagabend.
Der Net Asset Value der Gesellschaft reduzierte sich in der Berichtsperiode von 30,7 Mio CHF auf 24,4 Mio CHF bzw. von 2,25 CHF auf 1,78 CHF je Aktie.
Bis Ende Jahr will BTTL ihre Beteiligungen bereinigt und damit die Grundlage für eine langfristige, nachhaltige und überdurchschnittliche Wertsteigerung geschaffen haben, heisst es weiter.
mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???