Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Büros im Überfluss Bauboom hält an – trotz leerer Büroflächen

2013 wurde in der Schweiz die rekordhohe Summe von 47,3 Milliarden Franken in den Bau neuer Bürogebäude investiert, trotz abnehmender Nachfrage nach Büroflächen. Viele der neuen Bürotürme müssen um neue Mieter kämpfen. (SRF/swissinfo.ch)

Trotz der vielen leerstehenden Büroflächen geht der Bauboom ungebremst weiter. Im Norden Zürichs befinden sich etwa ein Dutzend neuer Bürotürme im Bau. Der Immobilien-Experte Yonas Mulugeta hat den Büroflächen-Markt im Kanton Zürich untersucht. Seine Studie zeigte, dass in der ersten Hälfte des Jahres 2014 fünf Prozent der Büros leer standen.

Im Vergleich zu anderen Ländern ist das nicht viel, doch es genügt, um Schweizer Investoren zu beunruhigen. Mit dem Überangebot werden die Mieter zu Königen. Und Zürich ist nicht allein mit diesem Problem. Auch Genf klagt über eine fünfprozentige Leerstandquote.

Eines der grössten geplanten Bauprojekte soll in nächster Nähe des Flughafens Zürich hochgezogen werden. "The Circle" ist ein Geschäftsquartier mit Bürohäusern, Hotel und Kongresszentrum. Die Kosten werden auf etwa eine Milliarde Franken geschätzt. Erst im Dezember wurde der endgültige Entscheid getroffen, dem Projekt grünes Licht zu erteilen. Nächstes Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!