Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Europas grösster Einzelhändler Carrefour hat im ersten Halbjahr vom Wachstum seines Geschäfts in den Schwellenländern profitiert. Der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft habe in den ersten sechs Monaten 67 Millionen Euro nach einem Minus von 48 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum betragen, teilte der nach Wal-Mart zweitgrösste Einzelhändler weltweit am Dienstag in Paris mit. Der operative Gewinn (EBIT) stieg um 40,3 Prozent auf 712 Millionen Euro. Beim Umsatz verbuchte Carrefour ein Plus von 6 Prozent - oder 1,8 Prozent wechselkursbereinigt - auf 43,73 Milliarden Euro. Dazu trugen die Wachstumsländer mit einem Plus von 20 Prozent bei. In Europa gingen die Erlöse indes um 1,6 Prozent zurück./nmu/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???