Navigation

Castle Private Equity 2010: Gewinn steigt auf 107,5 Mio USD (VJ 17,8 Mio)

Dieser Inhalt wurde am 28. März 2011 - 16:15 publiziert

Baar (awp) - Die Castle Private Equity AG hat im Geschäftsjahr 2010 einen Gewinn von 107,5 (VJ 17,8) Mio USD erzielt. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 2,49 (0,41) USD, wie aus dem Geschäftsbericht der Beteiligungsgesellschaft hervorgeht.
Die Erträge beliefen sich auf insgesamt 130,4 (39,4) Mio USD. Demgegenüber stehen operative Aufwendungen im Umfang von 18,3 (18,4) Mio USD. Daraus ergibt sich ein operativer Gewinn von 112,1 (21,0) Mio USD.
Der innere Wert der Aktie (NAV) stieg per Ende 2010 um 20,2% auf 632 Mio USD. Um den Einfluss aus Aktienrückkäufen angepasst wuchs der NAV je Aktie um 20,7% auf 14,70 USD. Der Kurs der Aktie stieg um 66% auf 8,70 USD womit sich der Discount auf 41 (56)% reduzierte.
Castle Private Equity hat von der Kreditfazilität über 150 Mio USD bei der LGT Bank noch 39 (60) Mio USD beansprucht. Derweil seien die flüssigen Mittel auf 18 Mio von 5 Mio USD im Jahr zuvor angewachsen. Die Investitionsquote fiel auf 104% nach 111% zurück.
mk/dl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen