Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Berlin/Köln (awp/sda) - Die Schweiz wird von den Erfahrungen Deutschlands bei der Spitalfinanzierung profitieren können. Diese Zusage erhielt Bundesrat Didier Burkhalter am Montag beim Treffen mit Deutschlands Gesundheitsminister Philipp Rösler in Berlin.
Zum Abschluss seines mehrtägigen Deutschland-Besuchs führte Bundesrat Burkhalter am Montag Gespräche über Gesundheitspolitik. Die Schweiz sei unter anderem interessiert an den Erfahrungen, die Deutschland seit einigen Jahren in der Spitalfinanzierung macht, sagte Burkhalters Sprecher Jean-Marc Crevoisier auf Anfrage.
Burkhalter habe bei Gesprächen mit seinem deutschen Kollegen Rösler und dem deutschen Staatssekretär Stefan Kapferer vorgeschlagen, einen regelmässigen Austausch auf verschiedenen Niveaus einzuführen.
Damit sei Berlin einverstanden. Zudem stelle Deutschland auch seine Expertisen zum Thema Spitalfinanzierung zur Verfügung, sagte Crevoisier weiter.
Gesundheitsminister Rösler sei zu einem Gegenbesuch für dieses Jahr eingeladen worden. Vor der Heimreise besuchte Burkhalter in Köln noch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen.
rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???