Navigation

CH/EZV: Handelsbilanzüberschuss September von 1'918 Mio CHF

Dieser Inhalt wurde am 22. Oktober 2009 - 08:50 publiziert

Bern (awp) - Der Schweizer Aussenhandel hat seinen Abwärtstrend im September 2009 etwas verlangsamt. Die Exporte sanken im Vorjahresvergleich um 12,4% (real -15,9%) auf 15,6 Mrd CHF und die Importe um 15,5% (real -10,3%) auf 13,7 Mrd CHF.
Der Überschuss in der Handelsbilanz belief sich auf 1'918 Mio CHF gegenüber 1'443 Mio CHF vor Jahresfrist, wie den Zahlen der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) vom Donnerstag zu entnehmen ist.
In der Periode Januar bis September 2009 verminderten sich die Exporte um 15,3% (real: -16,7%) auf 133,5 Mrd CHF und die Importe um 16,3% (real: -11,0%) auf 119,0 Mrd CHF. Die Handelsbilanz wies in den neun Monaten einen Überschuss von 14,4 Mrd CHF aus - das waren 6,1% weniger als im Vorjahreszeitraum.
mk/tp/ps

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?