Navigation

CH/Innovations-Rangliste: USA und Schweiz top

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 13:30 publiziert

Berlin (awp/sda/dpa) - Wer eine zündende Idee für ein neues Produkt oder eine neue Firma hat, wird in den USA und in der Schweiz am besten gefördert. Dies zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).
Vorjahressieger Schweden ist im "Innovationsindikator 2009" auf Rang 3 abgerutscht. Am wenigsten gerüstet für den internationalen Innovationswettbewerb sind laut der Studie Irland, Spanien und Italien.
Deutschland liegt im Vergleich der 17 weltweit führenden Industrienationen auf Rang 9 und schnitt damit einen Platz schlechter als im Vorjahr ab.
rt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?