Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

CH/Jahresstromverbrauch sinkt 2008/09 um 2%

Zürich (awp) - Der Stromverbrauch der Schweiz ist im sogenannten hydrologischen Jahr, von Oktober 2008 bis September 2009, um 2,0% gesunken. Damit betrug der Stromverbrauch noch 62 Terawattstunden, d.h. 62 Mrd Kilowattstunden. Berücksichtigt man die wärmere Temperatur, so betrage der Rückgang nur leicht mehr als 1%, teilte der Verband Schweizer Elektrizitätsunternehmen (VSE) am Mittwoch mit.
Der Rückgang des Stromverbrauchs in der Schweiz sei markant geringer als in Deutschland (-5,8%) oder Österreich (-5,2%) ausgefallen, heisst es weiter.
Die Nachfrage in den nächsten Jahren sei primär von der Konjunkturerholung abhängig, so die Mitteilung. Ausgehend vom Landesverbrauch von 62 TWh im hydrologischen Jahr 2008/09 dürfte sie sich in einem Bereich zwischen +0,5% und +1,5% pro Jahr entwickeln, so der Verband.
ch/mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.