Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern (awp/sda/awp) - Die Schweizer Privatbanken haben sich gut durch die Finanzkrise manövriert. Das Geschäftsmodell habe sich bestätigt, sagte Konrad Hummler, der Präsident der Vereinigung Schweizerischer Privatbankiers (VSPB), am Donnerstag an der Jahres-Medienkonferenz in Bern.
Laut Hummler ist das Modell Privatbank "so aktuell wie nie." Es beruhe auf der uneingeschränkten persönlichen Verantwortung und Haftung, hohen Eigenmitteln, der Fokussierung auf Dienstleistungen für den Kunden, organischem Wachstum und humaner Grösse der Bank.
Die ausländischen Kunden seien den Schweizer Privatbanken trotz schlechten Nachrichten mehrheitlich treu geblieben, sagte der VSPB-Präsident in seiner Rede. Gewisse Institute hätten sogar bedeutende Nettogeldzuflüsse verbuchen können. Trotzdem mahnte er, dass die Schweiz die Probleme ihrer Nachbarländer nicht ignorieren könne.
Hummler sagte ausserdem, es sei wichtig, die zunehmende Reglementierung des Bankensektors nicht ausufern zu lassen. "Das Risiko, dass sich der Finanzplatz in Paragraphen verliert, ist sehr ernst zu nehmen." Es wäre paradox, wenn die stabilen Schweizer Institute durch die aktuellen reglementarischen Exzesse erschüttert würden.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???