Navigation

CH/Projektierungsbüros Q3: Architekten und Ingenieure sehen Lage positiv

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2009 - 11:40 publiziert

Zürich (awp/sda) - Architekten und Ingenieure zeigen sich optimistisch: 45% der Planungsbüros in der Schweiz bewerteten ihre Lage im dritten Quartal als gut. Eine leicht verbesserte Auftragslage dämmt die Gefahr von Stellenabbau und Entlassungen etwas ein.
Nur 8% der Befragten beurteilen ihre Lage als schlecht, zeigt eine am Montag veröffentlichte Umfrage der ETH-Konjunkturstelle KOF, die im Auftrag des Schweizerischen Ingenieur- und Architekturvereins SIA durchgeführt worden ist. Somit hat sich die Schar der Pessimisten seit Juli etwas reduziert.
11% der Büros gehen für die nächsten sechs Monate von steigenden Auftragsbeständen aus, während drei Viertel zumindest keine Verschlechterung erwarten. Jede fünfte Firma hat laut der Umfrage vor, den Mitarbeiterstamm aufzustocken und fast 70% gehen davon aus, die Mitarbeiterzahl konstant halten zu können.
cc

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?