Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Stimmung der Anbieter von ICT und Unterhaltungselektronik hält sich im dritten Quartal 2011 weiterhin auf positivem Niveau - ist aber deutlich tiefer als Anfang Jahr. Der SWICO ICT Index sank von 119,1 Punkte (Q1 2011) auf 111,9 Punkte (Q3 2011), wie der Wirtschaftsverband SWICO am Dienstag mitteilte.
Laut SWICO steht vor allem das Segment Unterhaltungselektronik unter Druck. In diesem Marktsegment erwarten die Unternehmen gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzrückgang sowie einen Rückgang der Auftragseingänge. Zudem gehen rund 45% der Unternehmen von teilweise stark sinkenden Margen aus. Dabei stelle auch der starke Franken eine zunehmende Herausforderung dar, so SWICO weiter.
Die Segmente Softwareentwicklung, IT-Services und IT-Consulting bestärken dagegen durch eine gute Stimmung. Eine grosse Mehrheit der Unternehmen schätzen die Umsatzentwicklung im dritten Quartal als positiv ein und erwarten einen leichten Anstieg der Margen. Als Konsequenz prognostiziert die Branche einen Anstieg der Anzahl vakanter Stellen für Fachkräfte von rund 4%.
lp/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???