Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Das Vermögen der in der Statistik erfassten Anlagefonds in der Schweiz lag im April 2011 bei 660,0 Mrd CHF. Gegenüber dem Vormonat entspricht dies einer Steigerung um 6,0 Mrd. Die Nettomittelzuflüsse hätten 2,7 Mrd betragen, teilt die Swiss Funds Association (SFA) am Freitag mit.
Vom Fondsvolumen im Berichtsmonat entfielen rund 233,2 Mrd CHF auf Schweizer Fonds für institutionelle Investoren, heisst es weiter.
Am meisten Nettomittelzuflüsse konnten dabei die Aktienfonds anziehen. Diese beliefen sich auf 2,0 Mrd CHF. An zweiter Stelle stehen Obligationenfonds mit einem Zuwachs von 1,6 Mrd CHF. Hierbei wuchs vor allem der Bereich Emerging Markets (Aktien rund 1 Mrd CHF, Obligationen knapp 400 Mio CHF). Wiederum Mittelabflüsse mussten indes Geldmarktfonds hinnehmen, wie bereits in den Vormonaten (April -790 Mio, Januar 2,1 Mrd CHF).
Nach Fondskategorien in einzelne Anlagestrategien unterteilt, sind in Obligationenfonds "CHF" 66 Mrd CHF, in Aktienfonds "Welt" 41 Mrd und in Aktienfonds "Schweiz" 41 Mrd CHF angelegt. Diese konnten am meisten zulegen. An vierter Stelle kommen Geldmarktfonds "EUR", in welchem 31 Mrd CHF platzeirt sind. Dieser büsste leicht an Volumen ein. An fünfter Stelle stehen Rohstofffonds, die im April rund 2 Mrd auf 30 Mrd CHF zulegen konnten.
dl/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???